Vorsorgeuntersuchungen (Check-up)

Jeder Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen hat ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Anspruch auf eine Vorsorgeuntersuchung, den so genannten check-up.

Hierzu gehört eine körperliche Untersuchung der inneren Organe, Blutdruckmessung, eine Untersuchung des Urins sowie der Blutwerte für Cholesterin und Zucker (Glucose).

Die Vorsorgeuntersuchung kann mit einem Hautkrebs-Screening kombiniert werden. Je nach medizinischer Indikation oder individueller Absprache können auch eine Ultraschalluntersuchung und ein EKG erfolgen.

Auf Wunsch können Sie weitere sinnvolle Laborunter-suchungen (Blutbild, Leber- und Nierenwerte, HDL-/LDL-Cholesterin) durchführen lassen, die wir Ihnen als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) anbieten können, da solche Laboruntersuchungen im Rahmen des check-up keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind.

Auch Privatversicherte haben in der Regel alle 2 Jahre Anspruch auf eine Vorsorgeuntersuchung.